Fon/Fax 02043/21010
Mobil 0172/7402100
Wiesenstr. 1-3
D-45964 Gladbeck

Erstzulassung 02/1965
2.500 km
184 kW (250 PS)

Ein Auto zu entwerfen und zu bauen, einzig und allein, um damit die 24 Stunden von Le Mans zu gewinnen. 
Ein Werk eines Verrückten oder ein Geniestreich? Natürlich Letzteres. 
Der englischen Rennklassiker schaffte weltweit viel Publizität, auch in den USA, wo Jaguar viele Autos 
verkaufen wollte. Der in den frühen 50zigern geschmiedete Plan ging auf. Der Eindruck erweckende C-Typ 
gewann in seinem Debutjahr 1951 und auch 1953, zu diesem Zeitpunkt als erster Rennwagen mit Scheibenbremsen. 
Zwischen 1951 und 1953 hat Jaguar ganz genau 52 Exemplare des C-Typ gefertigt. 
Der Besitz eines so berühmten und seltenen Wagens ist damals wie heute nur wenigen vorbehalten. 
Die einzige Alternative, in heutiger Zeit das selbe fazinierende Fahrgefühl 
wie in einem echten C-Typ zu erleben ist, eine naturgetreue Replik.
Ein solch einzgiartiges Erlebnis bietet dieser von Noble House im Auftrag von Proteus Cars England 
angefertigte C-Typ. Ein Fahrzeug, das sich nach Aussage von Kennern so anfühlt, so riecht, so fährt und 
klingt wie das Original. Die Karosse ist wie beim legendären Original komplett aus Aluminium gefertigt. 
Unter der gewölbten Motorhaube befindet sich ein bärenstarker Jaguar-XK-Motor, der dem leichtgewichtigen Proteus eine phänomenale Beschleunigung beschert. Dieses Spektakel geht mit einem unverwechselbaren, 
zu diesem heißen Rennwagen gehörenden 6-Zylinderklang einher.

Die Firma Proteus/England ist seit Jahrzehnten für die präzisien und authentischen Rekreationen 
von historischen Sport- und Rennwagen weltweit bekannt.
5-Gang-Getriebe, innen belüftete Scheibenbremsen, Volllederausstattung, Vollalukarosserie, 
Speichenräder, H-Kennzeichen! !!  neuwertig !!
Für weitere Infos 0172742100

Für weitere Infos rufen Sie mich bitte an!